Webcode: W00089

Aufbewahrungsfristen Zahnärztlicher Bereich

für vertragszahnärztliche Aufzeichnungen und Behandlungs

Art der Aufzeichnung

Rechtsgrundlage

Frist

Zahnärztlicher Bereich

Zahnärztliche Aufzeichnungen und sonstige
Behandlungsunte
rlagen, Kiefermodelle nach
Geb.
-Nr. 7, ggf. Fotografien und bei KFO
-Behandlung HNO-Befund
Original-Heil -und Kostenpläne
Original-Behandlungspläne KBR
Original-PAR-Status

§ 630 f Abs. 3 BGB

Mindestens 10 Jahre
nach Abschluss der Be-
handlung

Original-Praxis-und Fremdlaborrechnungen

§ 147 (1, 3) Abgabenordnung

10 Jahre

Abtretungserklärungen

§ 147 (1, 3)Abgabenordnung

6 Jahre

Konfirmitätserklärung für:
-ZE/KFO
-implantierbare Sonderanfertigungen

§ 7 (5) MPV

5 Jahre nach Eingliederung
15 Jahre nach Eingliede-rung

Durchschrift AU
(Ar
beitsunfähigkeitsbescheinigung)

§ 12 (2) BMV-Z

1 Jahr

Quittungs-Durchschläge zur Praxisgebühr

keine gesetzliche Regelung

Empfehlung wg. der steu-
erlichen Aspekte: 10 Jahre

Gutachten-Unterlagen

keine separate Regelung

Mindestens 4 Jahre nach
Abschluss der
Behandlung
Empfehlung: 10 Jahre

Formblätter für Verschreibung von
Betäubungsmitteln

BtMVV (Betäubungsmittel-
Verschreibungsverordnung)

3 Jahre

über-und zwischenstaatliches Krankenversi-
cherungsrecht
-Durchschrift der Dokumentation
(Muster 80)

-Durchschrift der Erklärung (Muster 81)

§ 2 Abs. 3 der
Vereinbarung zum Merk-
blatt zum
zwischenstaatl
ichen
A
bkommen

2 Jahre

Behandlungsscheine

Bundeswehr
Zivildienst
Bundesvertriebenengesetz (BVG)

keine Regelung

Empfehlung: 1 Jahr nach
Ende des Behandlung
s-
quartals


Art der Aufzeichnung

Rechtsgrundlage

Frist

Radiologischer Bereich

Röntgenbilder und Aufzeichnungen

§ 28 (3) RöV

10 Jahre, bei Minderjähri-
gen bis zum 28. Leben
s-
jahr

Konstanzprüfung

§ 16 (4) RöV

2 Jahre

Abnahmeprüfung -Protokoll

§ 16 (4) RöV

gesamte Betriebsdauer

Einweisung durch Person des Herstel-lers/Lieferanten

Jährliche Unterweisung:
-der Mitarbeiter
-anderer Personen

§ 18 (1 ) 3 RöV

 

§ 36 (4) RöV

gesamte Betriebsdauer

 

5 Jahre
1 Jahre

Sachverständigenprüfung

§ 18 (1) 5 RöV

5 Jahre

Buchhaltung

Aufzeichnungen steuerlicher Art
(Buchungsbelege, Bilanzen, Jahresabschlüsse,
Personalunterl
agen usw.)

§ 147
Abgabe
nordnung

10 Jahre
Beginn der Aufbewa
h-
rungsfrist mit Ende des
Jahres, in dem die Bilanz
aufgestellt wurde

Abrechnungsfristen

Frist zur Einreichung der Abrechnung

Primärkassen:
§ 11 Abs. 4 Gesamt
-
ve
rtrag
Ersatzkassen:§ 16 Abs. 7 EKV-Z

Die Abrechnung von ver-
tragszahnärztlichen und
zahntechnischen Leistun-
gen gegenüber der KZV

Bremen ist ausgeschlo
ssen
nach Ablauf eines Jahres,
vom Ende des Kalende
r-
vierteljahres an
gerechnet,
in dem die Leistungen er-
bracht worden sind.

Ihre Ansprechpartnerinnen
Abrechungsdienstleistungen

Katja Bührke
Tel.: 0421 22007-50
kbuehrke@kzv-bremen.de

Ramona Landgraf
Tel.: 0421 22007-51
rlandgraf@kzv-bremen.de

Gutachterwesen

Martina Ewald
Tel.: 0421/22007-44
mewald@kzv-bremen.de

Joanna Meyerdierks
Tel.: 0421/22007-41
jmeyerdierks@kzv-bremen.de