Einheitliche Gutachterformulare

Anlagen 19b – 19d


    Die KZBV hat neue Formulare für die Verwendung im Gutachterwesen erstellt. Es handelt sich um die Formulare der Anlagen 19b - d BMV-Z/EKVZ, die von der KZBV kurz erläutert werden. Für die Gutachtenerstellung klicken Sie bitte das entsprechende Formular an.

     

  • Anlage 19b Gutachterformular ZE, PAR, KB  mit Anlage 19d Kostenabrechnng

    Begutachtung prothetischer und parodontaler Behandlungen sowie von Kiefergelenkserkrankungen.

    Die ausfüllbaren Felder sind zeilengerecht auszufüllen. Angesteuert werden sie entweder mit der Maus oder mit der TAB-Taste. Die Schriftgröße der Anschriftenfelder sowie des Begründungsfeldes sind in der Größe 12 pt. ausgeführt. Die Versichertendaten erhielten die Schriftgröße 10 pt., Befundschema und ausgeführte Versorgung sind 6 pt. groß. Die Datumsfelder für die jeweiligen Behandlungspläne/Untersuchungsdaten sind variabel groß, müssen aber im Format „dd.mm.yyyy" ausgefüllt werden.

    Das Zahnschema der ausfüllbaren Datei musste etwas breiter gefasst werden, als im
    vereinbarten Formular, damit bei den ausgeführten Versorgungen, also bei Mängelgutachten, drei Buchstaben, wie z. B. "KMH" oder "SKM" in 6er Schriftgröße Platz finden. Dadurch mussten die Erläuterungen zu "Befund" und "Ausgeführte Versorgung" etwas nach rechts und in kleinerer Schriftgröße verändert werden. Diese Maßnahmen stellen zwar eine Veränderung der Struktur dar, allerdings wurde der Aufbau des Formulars nicht geändert, so dass wir hier keinen Verstoß gegen die vertraglichen Bestimmungen sehen. Wir werden dennoch den GKV-Spitzenverband zeitgleich über die ausfüllbaren PDF-Dateien mit der entsprechenden Maßgabe unterrichten. Am Ende des Formulars haben die Gutachter die Möglichkeit, die Formulardaten zurückzusetzen, so dass sie nach dessen Abspeicherung unmittelbar ein weiteres Gutachten erstellen können. Auf der Seite 2 des ausfüllbaren Formulars besteht die Möglichkeit, die Begründung fortzusetzen, wenn der Platz auf Seite 1 nicht ausreicht. Die Versichertendatenfelder werden dabei automatisch von Seite 1 übernommen. Im Falle der Nutzung der 2. Seite ist das Zurücksetzen des Formulars auch dort vorgesehen.

  • Anlage 19c Gutachterformular KFO mit Anlage 19d Kostenrechnung

     

  • Einheitlicher Abrechnungsvordruck für alle Gutachter

    Die Kostenabrechnung des Gutachters erfolgt zukünftig auf der Anlage 19d BMV-Z/EKVZ. Der Gutachter, der das ausfüllbare PDF-Dokument nutzen möchte, muss die Bewertungszahlen und die Punktwerte in den einzelnen Rubriken entsprechend der gesamtvertraglichen Vereinbarungen eintragen. Die Berechnung der Gebühr in der Spalte "Beträge in EUR" erfolgt automatisch und wird auf zwei Kommastellen kaufmännisch gerundet. Die Kostenpauschale ist vorgedruckt und wird bei der Zwischensumme automatisch berücksichtigt. Die Voreinstellung sieht die Umsatzsteuerpflicht des Gutachters vor und das Feld "ohne USt" muss bei Umsatzsteuerfreiheit angeklickt werden. Bei Ausdruck des Formulars wird dieses Feld nicht mit ausgedruckt. Auch dieses Formular lässt sich am Ende zurücksetzen, wobei die Angaben der Bankverbindung, der IBAN-Nr., BIC und Steuer-Nr. erhalten bleiben. Dies eröffnet dem Gutachter die Möglichkeit, nach dem erstmaligen Zurücksetzen des Formulars diese gleichbleibenden Felder für zukünftige Gutachten abzuspeichern.

  • Hinweis für Implantologie:
    Der Begutachtungsauftrag und das Gutachtenformular für Implantologie existierte bereits einheiltlich und gilt unverändert weiter, s. Anlage 18 Anhang 1 BMV-Z/EKVZ

  • Mustervorlagen für Zahnärzte Tübinger Modell

Über uns

Die Kassenzahnärztliche Vereinigung im Lande Bremen (KZV Bremen) ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts und ist insbesondere für die Sicherstellung der vertragszahnärztlichen, d.h. die in den Rahmen der gesetzlichen Krankenversicherung fallende zahnärztliche Versorgung in Bremen und Bremerhaven zuständig. Hier erfahren Sie mehr....

Kontakt

    ...in Bremen

    Kassenzahnärztliche Vereinigung im Lande Bremen
    Universitätsallee 25
    28359 Bremen

    Telefon: 0421 / 2 20 07 - 0
    Telefax: 0421 / 2 20 07 - 31
    e-mail: info@kzv-bremen.de

Copyright © 2015 KZV-Bremen