Die "KZV-Bremen" informiert:
Rund um die Gesundheitskarte ...

Hier finden Sie viele nützliche Informationen über die elektronische Gesundheitskarte.

Kartenterminal GCR 5500-D verliert die Zulassung für den Einsatz in der Telematik Infrastruktur

Datenschutz und Datensicherung in der Zahnarztpraxis (Stand: Mai 2015)

Vereinbarung zum Inhalt und zur Anwendung der elektronischen Gesundheitskarte

Hier klicken: Ab 2015 gilt nur noch die eGK

eGK-Lesegeräte

Sie benötigen ein „eHealth-BCS-Terminal“, um auch eGKs einlesen zu können. Die eGK ist zunächst nichts anderes als eine KVK mit Foto. Weder gibt es eine Online-Anbindung, noch eine der geplanten Zusatz-Applikationen wie den „elektronischen Arztbrief“ oder das „elektronische Rezept“.

Wichtiger Hinweis

Bei der ersten Inbetriebnahme eines eGK-Terminals wird die Eingabe eines frei wählbaren Administrationspins verlangt. Bitte notieren Sie sich diesen und bewahren Sie den Pin auf. Bei einem späteren Update (z.b. beim Online-Rollout) ist die Eingabe erforderlich.

Vereinbarung zum Inhalt und zur Anwendung der elektronischen Gesundheitskarte

Informationen der Gematik

Die Informationen zur Telematikinfrastruktur und Fragen zur Vernetzung der Praxis werden neben anderen Anwendungen von der gematik in der empfehlenswerten Broschüre "Digitale Vernetzung des deutschen Gesundheitswesens" beantwortet. 
Die Broschüre ist auf der Webseite der gematik unter:
Download Begleitbroschüre ( PDF ) verfügbar.
Daneben bietet die gematik auch weitere Informationen und Antworten zu Fragen unter:
FAQ für Ärzte, Zahnärzte und Krankenhäuser an. 

Vergabeverfahren: Einführung der elektronischen Gesundheitskarte (eGK), Erprobung Online-Rollout (Stufe 1)

und

Informationbroschüre zur Erprobung Online Rollout (Stufe 1)

Hier finden Sie eine Liste der

Zugelassene Kartenterminals: Übersicht der erteilten Zulassungen und Bestätigungen (21.01.2015)

Hier eine Broschüre der Gematik vom Mai 2012

Für ein Gesundheitswesen mit Zukunft. Die elektronische Gesundheitskarte.

Informationen der KZBV

Aktuelle Informationen der KZBV zur Einführung der eGK (hier klicken) mit folgenden pdf-Dateien zum Downloaden:

Über uns

Die Kassenzahnärztliche Vereinigung im Lande Bremen (KZV Bremen) ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts und ist insbesondere für die Sicherstellung der vertragszahnärztlichen, d.h. die in den Rahmen der gesetzlichen Krankenversicherung fallende zahnärztliche Versorgung in Bremen und Bremerhaven zuständig. Hier erfahren Sie mehr....

Kontakt

    ...in Bremen

    Kassenzahnärztliche Vereinigung im Lande Bremen
    Universitätsallee 25
    28359 Bremen

    Telefon: 0421 / 2 20 07 - 0
    Telefax: 0421 / 2 20 07 - 31
    e-mail: info@kzv-bremen.de

Copyright © 2015 KZV-Bremen